Danke für deinen virtuellen Besuch - Gerne begrüßen

wir dich auch live auf unserem Sportgelände.



Termine/Vorschau

 

 

14.06.2024 16:45 Uhr SGM Kettershausen II - SGM Regglisweiler I E-Junioren
14.06.2024 18:00 Uhr SGM Kettershausen I - SGM Regglisweiler II E-Junioren
12.07.2024 ab 17:00 Uhr 10. Teufelslauf öffentlich
13.07.2024   GMC-Cup und Elfmeterturnier öffentlich
31.08.2024   Jugend-Fußballcamp (Jahrgänge 2008-2017) in Sießen
01.09.2024   Jugend-Fußballcamp (Jahrgänge 2008-2017 in Sießen

Nächste Spiele unserer Teams:

Fanshop + Teambekleidung:

Unsere Aktiven:






VfB Gutenzell II - SG Sießen/Wain     1:2 (0:1)

Tobias Neuhäusler beschäftigte stellenweise die halbe Mannschaft des VfB Gutenzell.
Tobias Neuhäusler beschäftigte stellenweise die halbe Mannschaft des VfB Gutenzell.

25.05.2024

Mit einem Auswärtssieg gegen den VfB Gutenzell verabschiedete sich die SG Sießen/Wain aus der Saison 2023/2024. Bereits nach 3 Minuten zeigte der Schiedsrichter nach einem unstrittigen Foulspiel auf den Elfmeterpunkt. Diesmal war es Timo Kammerer, der sich den Ball schnappte und zur 0:1 Führung verwandelte. Kurios: Dies war der erste Strafstoßtreffer in dieser Saison, nachdem bisher all unsere vorherigen Schützen vom Elfmeterpunkt aus versagten. Den frühen Ausgleich verhinderte Torhüter Raphael Superina in der 10. Spielminute als er mit einer schönen Parade den Ball aus dem Winkel holte. Ein Lattentreffer von Timo Kammerer und weitere gute Torchancen auf Seiten der Spielgemeinschaft wurden teilweise leichtfertig vergeben. So war die Heimelf aus Gutenzell immer mit langen Bällen gefährlich.

Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter. Beide Teams setzten auf frische Kräfte von der Bank. Das sicher geglaubte 0:2 vergab Tobias Dolpp. Ein Angriff über Tobias Neuhäusler und Abdullah Deregözü landete bei ihm. Er musste den Ball nur noch ins fast leere Tor schieben, doch er traf genau den viel zitierten Sportskameraden, der auf der Linie für seinen bereits geschlagenen Torhüter rettete. So kam es wie es kommen musste. Der VfB Gutenzell glich in der 65. Spielminute zum 1:1 aus. Nun war es ein offener Schlagabtausch. Zum Matchwinner avancierte dann Tobias Neuhäusler. Eine schöne Einzelleistung von ihm brachte den 1:2 Siegtreffer. Doch noch war das Spiel nicht zu Ende. Auch Timo Kammerer sollte noch eine Rettungsaktion auf der Torlinie bekommen und den möglichen Ausgleichstreffer verhindern.
Nach Spielende fanden sich Spieler und Fans im Wainer Sportheim zum gemütlichen Saisonausklang ein. Die Stimmung dort war sehr gut und machte bereits jetzt schon Laune auf die neue Saison. Wer die Zeit bis zur Euro 2024 noch sinnvoll nutzen möchte, darf gerne in den nächsten Tagen noch bei den Jugendspielen vorbeischauen.  

 

Es spielten: Superina - Ströbele - Metzger - Weißenberger J. - Schenk - Heger - Dolpp - Kammerer - Deregözü - Breitner M. - Neuhäusler (Weißenberger St. - Härle - Mayr - Ramolla)

 

Tore: Timo Kammerer (FE), Tobias Neuhäusler

SG Sießen/Wain - SGM Äpfingen/Baltringen II    0:0

Karl-Heinz Wiegelmann im Dauereinsatz. Am Vormittag siegte der AH-Spieler noch als Trainer seiner C-Junioren. Nachmittags dann stand er in der Startelf der 1. Mannschaft. Chapeau!
Karl-Heinz Wiegelmann im Dauereinsatz. Am Vormittag siegte der AH-Spieler noch als Trainer seiner C-Junioren. Nachmittags dann stand er in der Startelf der 1. Mannschaft. Chapeau!

19.05.2024

Verletzungspech und Abwesenheit von Spielern stellten unsere Trainer Andreas Schmid und Nicolai Ertle vor eine große Herausforderung. So standen nicht nur Spieler der zweiten Mannschaft, sondern auch AH-Spieler in der Startelf.

Bei bestem Fußballwetter waren die ersten 20. Spielminuten jedoch harte Fußballkost. Erst Mitte der 1. Halbzeit gab mehr Torchancen für unser Team, während auf der Gegenseite "Ersatzlibero" Felix Glöggler den Strafraum verbarrikadierte. In der 40. Spielminute wurde Achim Schenk mit einem Foul im Strafraum gestoppt und der gut leitende Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Tobias Neuhäusler war sich sicher und schnappte sich den Ball. Jedoch schien er sich noch nicht gut genug an den neuen Spielball gewöhnt zu haben und vergab diese Chance zur Führung. 

Etwas besser wurde dann die 2. Halbzeit mit Tormöglichkeiten für beide Teams. Erneut war Tobias Neuhäusler dem Führungstreffer sehr nahe. Sein Torschuss sprang aber sehr unglücklich an den Innenpfosten und verhinderte den Führungstreffer. Auf der Gegenseite musste Torhüter Raphael Superina gegen Spielende auch nochmals eingreifen. Unter den gegebenen Voraussetzungen passte die Leistung. Was fehlte war ein Tor.

 

Es spielten: Superina - Glöggler - Kammerer - Thanner Mi. - Dolpp - Schenk - Heger - Wiegelmann - Neuhäusler - Mahle - Deregözü (Härle - Stengel)

 

Tore: ---

 

Sonstiges: SG Sießen/Wain vergibt Elfmeter (40. Min.)

FC Strass C-Junioren - SGM Regglisweiler C-Junioren      1:18 (0:8)

19.05.2024

Unsere C-Junioren erzielten einen schönen Auswärtssieg. Spannend wird dann das letzte Saisonspiel gegen den TSV Dietenheim am 08.06.2024 um 11 Uhr in Sießen.

 

Tore: Moritz Braig 6x, Elias Wiegelmann 4x, Raphael Dostal 2x, Jannes Maucher 2x, Ben Fuchs 1x, Adam Molnar 1x, Tim Fuchs 1x, Tapi Roduzko 1x

SV Baustetten II - SG Sießen/Wain     2:4 (1:3)

Kapitän Tobias Dolpp erzielt in dieser Szene den 2:4 Siegtreffer.
Kapitän Tobias Dolpp erzielt in dieser Szene den 2:4 Siegtreffer.

12.05.2024

Ein Freistoß in der 4. Spielminute brachte die SG Sießen/Wain früh in Führung. Torschütze Marcel Breitner stand nach einem Freistoß goldrichtig und köpfte zur 0:1 Führung ein. Nachdem Marius Kern im Duell mit seinem Gegenspieler geblockt wurde und die Führung nicht ausbauen konnte, machte es wenig später Tobias Neuhäusler besser. Sein satter Schuß aus rund 16 Metern fand den Weg zum 0:2 ins gegnerische Tor. Die Anzeigetafel im Baustetter Stadion zeigte nach nicht mal 20. Spielminuten dann schon 0:3 an. Tobias Dolpp kopierte fast das vorherige Tor und baute die Führung aus. Den Spielern des SV Baustetten dürfte nun klar geworden sein, dass die Minichance auf die Meisterschaft nun in weite Ferne gerückt war. Unter den sichtlich begeisterten Fans der SG Sießen/Wain entbrannte derweil eine rege Diskussion über die Größe der Anzeigetafel. Spannend wurde es dann 10 Minuten vor der Halbzeit. Baustetten wurde stärker und verkürzte folgerichtig auf 1:3.

Auch die zweite Halbzeit begann mit einer Überlegenheit des SVB. Das 2:3 in der 56. Spielminute resultierte daraus. Nun schien sich das Spiel zu drehen. Doch unser Kapitän Tobias Dolpp fand die richtige Antwort und erzielte nur 2 Minuten später das 2:4. Dieser Kraftakt war wohl die spielentscheidende Szene und die SG Sießen/Wain brachte die 3 Punkte verdient ins Ziel. Glückwunsch! 

 

Es spielten: Kasack - Ströbele - Neuhauser B. - Metzger - Weißenberger J. - Dolpp - Kammerer - Schenk - Kern - Breitner M. - Neuhäusler (Losert - Glöggler - Heger)

 

Tore: Tobias Dolpp 2x, Marcel Breitner, Tobias Neuhäusler

SV Baustetten Res. - SG Sießen/Wain Res.    1:0 (1:0)

Abteilungsleiter Raffael Eberle streifte sich gegen Baustetten selbst ein Trikot über und musste in dieser Szene ordentlich einstecken.
Abteilungsleiter Raffael Eberle streifte sich gegen Baustetten selbst ein Trikot über und musste in dieser Szene ordentlich einstecken.

12.05.2024

Die Heimelf aus Baustetten sicherte sich mit diesem knappen Sieg den Meistertitel in der Reserverunde. Zwar tat sich die SG Sießen/Wain gegen den Klassenprimus schwer mit Offensivaktionen zu glänzen, dafür stand die Defensive recht ordentlich. Allein an Torhüter Raphael Superina biss sich der dominierende SV Baustetten lange Zeit die Zähne aus. Mit dieser knappen Niederlage verabschiedet sich unsere Reserve bereits vorzeitig aus dem Spielbetrieb, da die kommenden Gegner aus Baltringen/Äpfingen und Gutenzell keine Reservemannschaft stellen.

 

 

Es spielten: Superina - Stengel - Amann - Kropf - Heger - Neumann Ph. - Härle - Eberle - Breitner F. - Joos - Pufahl

SG Sießen/Wain - SGM Erlenmoos/Ochsenhausen      1:1 (1:0)

Marius Kern (2. von links) nahm nach dem 1:0 die Glückwünsche entgegen.
Marius Kern (2. von links) nahm nach dem 1:0 die Glückwünsche entgegen.

05.05.2024

Bei bestem Fußballwetter fanden sich einige Zuschauer auf dem Sportplatz in Sießen ein. Sie sollten nicht enttäuscht werden. In einem sehenswerten Spiel brachte Marius Kern die Heimelf in der 10. Spielminute per Kopf in Führung. Man merkte, dass dies dem Tabellenführer gar nicht schmeckte. Nach 20 Minuten hätten sich die Gäste auch nicht beklagen dürfen, wenn ihr Torhüter mit der Roten Karte bestraft worden wäre. Doch hätte, hätte, Fahrradkette. Unsere Jungs waren wach und kämpften um jeden Ball. Durch die vielen körperbetonten Zweikämpfe gab es auch ein paar verletzungsbedingte Pausen. Steffen Weißenberger musste leider mit einer Verletzung ausgewechselt werden. Seinen Platz nahm Leandro Ramolla ein, welcher dann in der 42. Spielminute Abdullah Deregözü bediente. Dieser verpasste das 2:0 nur knapp.

Es war klar, dass die zweiten 45 Minuten noch nicht überstanden waren. Die SGM Erlenmoos/Ochsenhausen erhöhte den Druck. Lange Zeit konnte die Führung verteidigt werden doch in der 65. Spielminute fiel dann das 1:1. Nun war die Begegnung wieder offen. Auf Seiten der SG Sießen/Wain fällt es schwer, einen einzelnen Spieler hervorzuheben. Alle Spieler gingen ans Limit und zeigten eine solide Leistung. Den Siegtreffer hätten beide Teams noch erzielen können, doch das 1:1 ist ein leistungsgerechtes Ergebnis mit dem die Weihungstal-Elf sicher besser leben kann.


 

 

Es spielten: Kasack - Ströbele - Neuhauser B. - Schenk - Kern - Kammerer - Dolpp - Weißenberger S. - Weißenberger J. - Neuhäusler - Deregözü (Ramolla - Metzger)

 

Tor: Marius Kern

SG Sießen/Wain Res. - SGM Erlenmoos/Ochsenhausen Res.   1:6 (0:2)

Sezgin Pasov und seine Mannschaftskollegen wussten mit dem Spiel gegen Erlenmoos/Ochsenhausen nicht so richtig was anzufangen.
Sezgin Pasov und seine Mannschaftskollegen wussten mit dem Spiel gegen Erlenmoos/Ochsenhausen nicht so richtig was anzufangen.

05.05.2024

Etwas zu hoch ist die Niederlage gegen einen auf dem Papier ebenbürtigen Gegner ausgefallen. Wie so oft fiel das 0:2 in der viel zitierten 45. Minute kurz vor dem Halbzeitpfiff.

Der sehenswerte Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 durch Paul Pufahl sorgte für etwas Hoffnung. Doch danach wurde es den Gästen zu einfach gemacht. Diese konnten das Ergebnis weiter in die Höhe treiben.

 

 

Es spielten: Superina - Stengel - Losert - Schmid - Kloos - Härle - Amann - Stringile - Heger - Hirsch - Pasov (Saverino - Pufahl - Breitner J. - Breitner F.)

 

Tor: Paul Pufahl

Die Junioren am vergangenen Wochenende

Die D-Junioren (rote Trikots) im Spiel gegen die SGM Aufheim I
Die D-Junioren (rote Trikots) im Spiel gegen die SGM Aufheim I

26./27./28.04.2024

Noch ausbaufähig sind die Ergebnisse unserer Jugendteams. Aber schon nächste Woche gibt es neue Spiele.

 

B-Junioren:

Türkgücü Ulm - SGM Regglisweiler    7:1 (2:1)

C-Junioren:

SGM Dietenheim II - SGM Regglisweiler    2:1 (2:0)

Tor: Moritz Braig

D-Junioren:

SGM Regglisweiler - SGM Aufheim I    0:4 (0:2)

E-Junioren:

SGM Regglisweiler II - SV Beuren    2:6 (1:4) 

FC Inter Laupheim - SG Sießen/Wain    2:2 (0:2)

Abdullah Deregözü erzielte das zwischenzeitliche 0:1 in Laupheim.
Abdullah Deregözü erzielte das zwischenzeitliche 0:1 in Laupheim.

28.04.2024

Zwei unterschiedliche Halbzeiten sahen die Zuschauer in Laupheim. Der erste Angriff gehörte dem FC Inter. Es waren noch keine 60 Sekunden gespielt, als Torhüter Marco Kasack eingreifen musste. Es roch förmlich nach einem frühen Tor. Das sollte dann auch in der 3. Spielminute fallen. Diesmal war es jedoch Abdullah Deregözü auf der anderen Seite. Dein Lupfer brachte unser Team in Führung. Danach dominierte die SG Sießen/Wain, wobei der FC Inter mit langen Bällen immer gefährlich blieb. Ein Schuß von Tobias Dolpp wurde vom Torhüter entschärft. Doch wenig später erhöhte Marius Kern auf 0:2. Genau dieser Marius Kern stand wenig später auf der eigenen Torlinie und vereitelte den Anschlusstreffer. Die SG Sießen/Wain war vor der Halbzeit dem 0:3 sehr nahe. Chancen von Marcel Breitner oder auch Steffen Weißenberger waren vorhanden.
Doch es sollte anders kommen. Die Heimelf aus Laupheim kam wie ausgewechselt zurück und machte mächtig Alarm im Straufraum der SG Sießen/Wain. So war der 1:2 Anschlusstreffer (57. Min.) leider mehr als verdient. In der 58. Spielminute geriet die Heimelf durch einen Platzverweis in Unterzahl. Unbeeindruckt davon trafen sie Pfosten und Latte. Die Jungs von Andreas Schmid und Nicolai Ertle waren gut beraten jetzt den entscheidenden Konter zum 1:3 zu setzen. Dieser folgte dann auch über Kapitän Tobias Dolpp. Doch leider ohne erfolgreichen Torabschluss. So kam es wie es kommen musste. Nachspielzeit - letzter Freistoß - direkt verwandelt - Ausgleich - Schlußpfiff. Auf Grund der zweiten Halbzeit geht die Punkteteilung in Ordnung, auch wenn es sich wie eine Niederlage anfühlte. 

 

Es spielten: Kasack - Köhler - Thanner Mi. - Weißenberger S. - Dolpp - Kammerer - Kern - Mayr - Breitner M. - Deregözü - Neuhäusler (Ströbele - Schenk - Weißenberger J.)

 

Tore: Abdullah Deregözü, Marius Kern

FC Inter Laupheim Res. - SG Sießen/Wain Res.    1:2 (1:1)

Fabian Breitner und Karl-Heinz Wiegelmann (Nr. 6) auf dem Weg zum Siegtreffer.
Fabian Breitner und Karl-Heinz Wiegelmann (Nr. 6) auf dem Weg zum Siegtreffer.

28.04.2024 

Unsere Reserve erzielte einen schönen Auswärtssieg in Laupheim. Zunächst brachte Felix Glöggler die SG Sießen/Wain in Führung. Die Heimelf glich wenig später wieder zum 1:1 aus.

Der Siegtreffer fiel dann in der zweiten Halbzeit und war letztlich Fabian Breitner vergönnt.

 

 

Es spielten: Superina - Losert - Schmid - Guter Ch. - Wiegelmann K. - Glöggler - Breitner J. - Kropf - Heger - Pufahl - Metzger - Breitner F. - Schauwecker - Weißenberger J.

 

Tore: Felix Glöggler, Fabian Breitner

Dank an unsere Sponsoren Fa. Gugelfuss und Fa. Festool

Unsere B-Junioren bedanken sich bei den Sponsoren Fa. Gugelfuss für die Trainingsbekleidung und bei Fa. Fesstool für die Trainingsbälle.
Unsere B-Junioren bedanken sich bei den Sponsoren Fa. Gugelfuss für die Trainingsbekleidung und bei Fa. Fesstool für die Trainingsbälle.

SG Sießen/Wain - SGM Ummendorf/Fischbach    0:5 (0:3)

Leider viel zu selten setzten sich unsere Offensivspieler (hier: Leandro Ramolla) gegen die Gäste durch.
Leider viel zu selten setzten sich unsere Offensivspieler (hier: Leandro Ramolla) gegen die Gäste durch.

21.04.2024

Die bisher schlechteste Saisonleistung zeigte unsere Mannschaft gegen die SGM Ummendorf/Fischbach. Was zunächst nach zwei unglücklichen Gegentoren in der 10. und 12. Spielminute aussah, sollte sich aber über die gesamte Spielzeit fortsetzen. Zu wenig gewonnene Zweikämpfe, gepaart mit zu vielen Ballverlusten machten es den Gästen teilweise sehr einfach die Führung auszubauen und am Ende mit 5 Toren Unterschied als verdienter Sieger vom Platz zu gehen.

 

Es spielten: Kasack - Köhler - Neuhauser B. - Schenk - Ströbele - Kammerer - Kern - Mahle - Deregözü - Ramolla - Neuhäusler (Breitner M. - Metzger - Mayr - Weißenberger J.)

 

3 Jugendspieler nehmen am Auswahltraining teil

Paul Huber qualifiziert sich für vorläufigen Stützpunktkader

Nils Stocker, Paul Huber und Luca Wiegelmann repräsentierten die SGM bei der VR-Talentiade.
Nils Stocker, Paul Huber und Luca Wiegelmann repräsentierten die SGM bei der VR-Talentiade.

13.04.2024

Bei der diesjährigen VR-Talentiade in Schemmerhofen waren 3 Spieler der SGM vom Jahrgang 2013 mit dabei. Paul Huber, Nils Stocker und Luca Wiegelmann.

Paul Huber qualifizierte sich trotz nicht optimaler Voraussetzungen (2 Freilufttrainings im Jahr 2024) für den vorläufigen Stützpunktkader. Er setzte sich gegen 51 Kontrahenten durch und darf nun zum Training nach Biberach, wo er dem vorläufigen Kader von 14 Feldspielern und 2 Torhütern angehört.

Alle drei Jugendspieler hatten Spaß und freuten sich, dass sie diese Erfahrung machen durften.

SGM Mittelbuch/Ringschnait II - SG Sießen/ Wain   3:0 (1:0)

14.04.2024

Nach zuletzt sehr erfreulichen Ergebnissen endete die kleine Erfolgsserie gegen die SGM Mittelbuch/Ringschnait II. Bis zur Pause war der Rückstand noch sehr knapp. In Durchgang zwei konnte die Heimelf das Ergebnis noch auf 3:0 ausbauen und überholte somit unsere Elf in der Tabelle.

Bereits nächsten Sonntag steht das nächste 6-Punkte-Spiel gegen einen direkten Tabellennachbarn an. 

 

Es spielten: Kasack - Ströbele - Köhler - Schenk - Weißenberger S. -  Dolpp - Kammerer - Mahle - Deregözü - Breitner M. - Neuhäusler (Neuhauser B. - Metzger)

SGM Mittelbuch/Ringschnait Res. - SG Sießen/ Wain Res.   9:2 (5:0)

14.04.2024

Ordentlich unter die Räder kam unsere Reserve im Auswärtsspiel gegen die SGM Mittelbuch/Ringschnait. Bereits zur Pause lag man mit 5 Toren zurück. Durch die Anschlusstreffer von Marius Kern und Kevin Losert stand es zwischenzeitlich 5:2. Am Ende war die Heimelf jedoch nicht mehr aufzuhalten und siegte mit 9:2 gegen eine personell nicht so schlecht aufgestellte SG Sießen/Wain.
Bitter: Durch diese Niederlage brachte man die SGM Mittelbuch/Ringschnait, im Kampf um den zweiten Tabellenplatz,  in die bessere Ausgangsposition.

 

Es spielten: Eberle - Breitner J. - Joos - Kern - Härle - Kloos - Heger - Hirsch - Mayr - Losert - Stengel (Bucher - Kropf - Mehne)

 

Tore: Marius Kern, Kevin Losert

SG Sießen/Wain - SGM Schemmerhofen/Ingerkingen    2:1 (0:0)

Kann man einen Elfmeter verschießen und sich so freuen? Ja, man kann!
Kann man einen Elfmeter verschießen und sich so freuen? Ja, man kann!

07.04.2024

Den Schwung aus dem Derbysieg der Vorwoche nahm die Weihungstalelf gegen die Gäste aus Schemmerhofen/Ingerkingen mit. Zwar bot die erste Halbzeit wenig Höhepunkte, aber dennoch sahen die Zuschauer eine unterhaltsame Begegnung. Zunächst hatte unsere Mannschaft etwas Glück mit einer Abseitsentscheidung des Schiedsrichters. Im Gegenzug setzte Tobias Neuhäusler seine Mitspieler nach gut 30 Minuten gut in Szene. Es blieb jedoch zunächst beim 0:0. Die 40. Spielminute brachte dann den ersten Aufreger des Spiels. Ein klares Foulspiel an Timo Kammerer wertete der Unparteiische als Foul gegen die SG Sießen/Wain. Der daraus resultierende Freistoß führte zu einem Foulelfmeter gegen unsere Mannschaft. Doch Torhüter Marco Kasack zeigte sich als Elfmeterkiller und rettete das torlose Remis in die Halbzeitpause.
Ab der 75. Spielminute wurde die Partie dann etwas farbenfroher. Zunächst sahen die Gäste eine gelb-rote Karte. Kurz in Überzahl spielend ergab sich eine vielversprechende Torchance für Abdullah Deregözü. Wenige Minuten später zückte der Referee erneut die Ampelkarte und es ging im 10 gegen 10 weiter. Nach einem Eckball stand Timo Kammerer goldrichtig und erzielte den 1:0 Führungstreffer. Wenig später gab es Strafstoß für die Heimelf. Kapitän Tobias Dolpp wollte den Sack zumachen. Ohne dem Gästetorhüter zu nahe treten zu wollen, aber diesen Strafstoß hätte jeder mittelmäßige D-Jugendtorhüter auch gehalten. Ein Glück für unseren Kapitän, dass Marcel Breitner den Nachschuss sicher zum 2:0 verwandelte. Das 2:1 in der Nachspielzeit war ebenso unnötig wie der verschossene Elfmeter und die gelb-rote Karte. Ansonsten: Geil!   

Es spielten: Kasack - Köhler - Kammerer - Thanner Mi. - Dolpp - Kern - Schenk - Mahle - Guter - Deregözü - Neuhäusler (Neuhauser B. - Glöggler - Breitner M.)

 

Tore: Timo Kammerer, Marcel Breitner

 

gelb-rot: Marius Kern

Sonstiges:

  • 2x gelb-rote Karte (1x Gäste, 1x Heim)
  • Torhüter Marco Kasack hält Foulelfmeter beim Spielstand von 0:0
  • Tobias Dolpp scheitert mit einem Foulelfmeter am Gästetorhüter

SG Sießen/Wain Res. - SGM Schemmerhofen/Ingerkingen Res.   1:1 (0:0)

Wo ist der Ball in dieser Szene wirklich? So viel sei verraten: Ein Ball ist richtig
Wo ist der Ball in dieser Szene wirklich? So viel sei verraten: Ein Ball ist richtig

07.04.2024

In der ersten Halbzeit erzielten die Gäste einen Treffer, welcher wegen Abseitsstellung nicht anerkannt wurde. Auf Seiten der Heimelf war ein Kopfball an die Latte der Höhepunkt.
Nach dem Seitenwechsel folgte die stärkste Viertelstunde unserer Mannschaft. Eine schöne Kombination über Elmar Ströbele, Sezgin Pasov und Felix Glöggler brachte noch keinen Torerfolg. Wenig später traf Sezgin Pasov dann zur zwischenzeitlich verdienten 1:0 Führung. Doch dieser Vorsprung hielt nur kurz. Einmal nicht konsequent genug verteidigt und es stand 1:1. Dieses Ergebnis schmeckt vermutlich keiner der beiden Mannschaften, geht aber in Ordnung.

 

Es spielten: Deutscher - Losert - Stengel - Glöggler - Amann - Saverino - Heger - Ströbele - Pasov - Mayr - Schmid - Pufahl

 

Tor: Sezgin Pasov

SF Schwendi II - SG Sießen/Wain   0:1 (0:1)

Regel Nr. 1: Die "Null" muss stehen. Das war im Derby gegen Schwendi der Fall.
Regel Nr. 1: Die "Null" muss stehen. Das war im Derby gegen Schwendi der Fall.

30.03.2024

Der Rückrundenauftakt für unsere SG Sießen/Wain startete gleich mit einem Lokalderby in Schwendi. In einem spannenden Spiel erzielte Winterneuzugang Tobias Neuhäusler (Nr. 11) das Tor des Tages. Nach 13 Minuten und 59 Sekunden bewies er Willensstärke und wurde mit dem 0:1 Führungstreffer belohnt. Im weiteren Spielverlauf lag das 1:1 in der Luft und wäre zu diesem Zeitpunkt auch verdient gewesen. Doch die Defensivabteilung verteidigte gut und hielt die knappe Führung bis zur Pause. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es erneut Tobias Neuhäusler, der das 0:2 auf dem Fuß hatte, doch diesmal am Torhüter scheiterte.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit dominierte unsere Elf das Spiel, jedoch blieben die Tormöglichkeiten weiterhin aus. Das könnte daran gelegen haben, dass Schwendi auf den Ausgleich drängte und unsere Offensivspieler teilweise zum Verteidigen gezwungen wurden. Die üppige Nachspielzeit des Schiedsrichters hinderte nichts daran, dass es mit dem Schlusspfiff in der 98. Spielminute immer noch 0:1 stand. Frohe Ostern!

 

 

Es spielten: Kasack - Köhler - Kammerer - Thanner Mi. - Guter P. - Schenk - Mahle - Dolpp - Kern - Deregözü - Neuhäusler (Ramolla - Weißenberger St. - Weißenberger J.)

Tor: Tobias Neuhäusler

SF Schwendi Res. - SG Sießen/Wain Res.   1:2 (1:1)

Torschütze Kevin Metzger ganz groß!
Torschütze Kevin Metzger ganz groß!

30.03.2024

Da die SF Schwendi eine 9er-Mannschaft meldeten, mussten unsere Trainer sogar Spieler aus dem Kader streichen. Anscheinend waren die Akteure heiß auf den Rückrundenauftakt gegen Schwendi. Kevin Metzger brachte unser Team mit 0:1 in Führung, doch die Heimelf glich bald darauf aus. 
In einem bis dahin ausgeglichenen Spiel brachte die Einwechslung von Routinier Alexander Frey etwas mehr Leben in die Begegnung. Es hätten ihm wohl alle seinen Kopfballtreffer gegönnt, wäre da nicht der lange Mensch im Tor der SF Schwendi gestanden. So war es Stefan Amann der, nach Vorarbeit von Sezgin Pasov, den 1:2 Siegtreffer erzielte. Unsere Mannschaft steht damit auf dem zweiten Tabellenplatz

 

Es spielten: Superina - Losert - Amann - Metzger - Kloos - Pasov - Saverino - Breitner J. - Hirsch - Pufahl - Neumann Ph. - Mehne - Frey

 

Tore: Kevin Metzger, Stefan Amann

Vorbereitungsspiele

27.03.2024

SGM Regglisweiler (B-Junioren) - SGM Mietingen (B-Junioren)    1:6 (1:1)
Tor: Vincenco Farrugio

16.03.2024

Erfolgreiches Trainingslager der B-Jugend auf dem Sportgelände in Sießen. Zum Abschluss gab es noch einen 2:1 Sieg beim Flutlichtspiel gegen den SV Sulmetingen auf dem Kunstrasen in Laupheim. Die Tore erzielten Asmus Stocker und Jannick Festag.


09.03.2024
SGM Regglisweiler (C-Junioren) - SGM Beimerstetten (C-Junioren)   3:4 (1:3)

Einen heißen Tanz lieferten sich unsere C-Junioren im Vorbereitungsspiel gegen Beimerstetten.
Am Ende gewannen die Gäste knapp.

Tore: Moritz Braig 2x, Raphael Dostal

03.03.2024

SG Sießen/Wain - SV Oberrroth     2:5 (0:2)

Es spielten: Kasack - Köhler - Ströbele - Neuhauser B. - Dolpp - Breitner M. - Kern - Guter P. - Deregözü - Neuhäusler - Ramolla (Schenk - Metzger)

Tore: Marius Kern, Tobias Neuhäusler

03.03.2024

SG Sießen/Wain Res. - SV Oberrroth Res.     0:7 (0:2)

Es spielten: Superina - Stengel - Schmid - Stringile - Walter - Amann - Weiß - Kloos - Heger - Kropf - Breitner J. - Härle - Binder - Koppenhöfer - Suvic

 

28.02.2024

SV Dettingen II - SG Sießen/Wain    3:4 (1:3)

Es spielten: Kasack - Ströbele - Dolpp - Walter - Kern - Guter P. - Neuhäusler - Breitner M. - Kropf - Metzger - Deregözü

 

Tore: Abdullah Deregözü 2x, Kevin Metzger 2x

Das zweite Vorbereitungsspiel fand am Sonntagvormittag auf Kunstrasen in Laupheim statt.
Das zweite Vorbereitungsspiel fand am Sonntagvormittag auf Kunstrasen in Laupheim statt.

25.02.2024

SV Sulmetingen II - SG Sießen/Wain    4:2 (3:2)

Es spielten: Kasack - Ströbele - Kammerer - Weißenberger J - Breitner M. - Neuhäusler - Guter P. - Kropf - Kalauz - Ramolla - Deregözü (Breitner J. - Suvic)

 

Tore: Tobias Neuhäusler, Leandro Ramolla

 

21.02.2023

SF Illerrieden - SGM Sießen/Wain    3:0 (2:0)

Es spielten: Superina - Köhler - Ströbele - Schenk - Guter P. - Ramolla - Deregözü - Breitner M. - Neuhäusler  - Weißenberger J. - Kammerer - Kalauz - Weiß - Koppenhöfer - Stengel - Metzger

Statistikfreunde aufgepasst!

06.01.2024
Zum Jahreswechsel ist es wieder mal Zeit Bilanz zu ziehen:

  • 279 Spieler sind seit 1987 für die SF Sießen (inkl. SGM) aufgelaufen.
  • 79 Spieler streiften sich in den letzten 3 Jahren das SGM-Trikot über.
  • 52 Spieler kamen allein in dieser Vorrunde zum Einsatz.
  • Funfact: 8 Spieler hatten diese Saison sogar Lust ins Tor zu stehen.

Die nachfolgenden pdf-Dateien verraten euch eventuell noch mehr. Viel Spaß!

 

 

Download
Rekordspieler SG Sießen-Wain.pdf
Adobe Acrobat Dokument 194.1 KB
Download
Rekordspieler SF Sießen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.3 KB




Jugendfußball

A-Junioren


B-Junioren


C-Junioren


D-Junioren


E-Junioren


F-Junioren


Bambini




Chronik

Erfahre mehr über 54 Jahre Vereinsgeschichte

in Bearbeitung


Torjäger

Wer führt aktuell die vereinsinterne Torschützenliste an?

Kabine

Der SFS-Mitgliederbereich

Zugang nur mit Login


Fans

Unterstütze dein Team!